Implantologie

Vortrag: Zahnimplantate als zweite Chance für schöne Zähne


Vortrag in Möhnesee-Körbecke

Am 5. Juli 2017 hält Dr. Frigge auf Einladung des Informationsforum Gesundheit einen neuen Vortrag zum Thema

„Zahnimplantate als Ihre zweite Chance für schöne, feste Zähne“.

Der Vortag findet am
Mittwoch, 05. Juli 2017 von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr
im Hotel Haus Griese
Seestraße 5
59519 Möhnesee Körbecke
statt.

Anfahrt
Keine Eintrittskarten notwendig.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung: Tel. 02041 54675

Kurzweilig und informativ für Patienten

Die charmante Art des Vortrags liegt in der aufgezeigten Verbindung von Hobby und Berufung. Herr Dr. Frigge erläutert kurzweilig, wie er die Werte „Leidenschaft“, „Erfahrung“ und „Handwerk“ aus dem Oltimer-Rennsport erfolgreich in die Kunst der Zahnimplantologie übertragen konnte.


Aus der Presse

Zahnimplantate sind Ihre zweite Chance für schöne, feste Zähne! Zahnimplantat-Experte aus Wickede (Ruhr) referiert zum Thema: „Zahnimplantate verhelfen zu mehr Lebensqualität“ 

Dieser Zahnarzttermin macht Sie schlauer und tut garantiert nicht weh! Zahnarzt und Implantologe Dr. MSc. Clemens Frigge referiert zum Thema und beantwortet Ihre Fragen. Das öffentliche Patientenseminar “Zahnimplantate sind Ihre zweite Chance auf schöne feste Zähne” findet am Mittwoch, 05. Juli 2017 von 18?? – 20 Uhr im Hotel Haus Griese, Seestraße 5, in 59519 Möhnesee Körbecke statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung: Tel. 02041 54675

Nutzen Sie die Gelegenheit, Herrn Dr. Frigge persönlich kennenzulernen, umfassende und verständliche Informationen aus erster Hand zu erhalten und einem erfahrenen Implantologen mit Ihren Fragen „mal so richtig auf den Zahn zu fühlen”.

Informationsbedarf ist vorhanden

Obwohl sich im letzten Jahr weit über eine halbe Million Bundesbürger für Zahnimplantate entschieden hat und das Thema in den Medien ständig präsent ist, sind noch viele Fragen offen. Diese Erfahrung macht Dr. Frigge in Gesprächen mit seinen Patienten immer wieder. Täglich packt der sympathische Experte für Implantologie das Übel bei der künstlichen Zahnwurzel. Seine Praxis in Wickede leitet der, auf Zahnimplantate und ästhetischen Zahnersatz spezialisierte Zahnarzt erfrischend (anders -streichen) unkompliziert und patientennah.

Gute Planung – sichere Behandlung

Aufklärende Beratungsgespräche stehen für Dr. Frigge an erster Stelle. „Den Patienten mangelt es nicht am medizinischen Verständnis. Das Thema Zahnimplantate wird einfach nicht patientengerecht genug aufbereitet“, stellt der Zahnmediziner bedauernd fest und setzt genau da den Hebel an. Völlig schmerzfrei, versteht sich. In seinen regelmäßigen Patientenvorträgen spricht Dr. Frigge „Klartext“. Er will verstanden werden und reißt böhmische Dörfer rigoros nieder. Erläutert er überzeugend die Wichtigkeit seines Beratungskonzeptes, kommt beim Patienten automatisch ein Vertrauensgefühl auf. Spürbar wird, dass der engagierte Zahnmediziner es ehrlich meint, wenn er erklärt: „Wir gehen auf jeden Patienten individuell ein, nehmen uns ausreichend Zeit und zeigen Möglichkeiten und Alternativen auf. Im Anschluss an unsere Beratung kennen Patienten exakt den Zeit- und Kostenaufwand und können die für sie optimale Lösung wählen.“

„Feste Zähne in zwei Wochen“ durch 3D Implantatplanung

Durch die Dentale Volumentomografie (DVT) wird das genaue Abbild des Kiefers mit allen Nerven, Blutgefäßen und von außen nicht sichtbaren Besonderheiten über digitale Schichtaufnahmen erfasst und ermöglicht somit Dr. Frigge eine dreidimensionale, und(-weg) absolut exakte Planung. „Durch unser Sicherheitskonzept und den Einsatz schonender Methoden sind wir auf die Zahnversorgung von Risikopatienten mit Vorerkrankungen spezialisiert“, vereinfacht Dr. Frigge fast ein wenig bescheiden, „In vielen Fällen kann sogar auf einen sonst erforderlichen Knochenaufbau verzichtet werden.“